Würzburg

Auftakt zum Mozartfest: Nicht angemeldete  Versammlung vor der Residenz

Am vergangenen Freitagabend sprach Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Kaisersaal der Residenz zur Eröffnung des Mozartfestes. 
Foto: Dita Vollmond | Am vergangenen Freitagabend sprach Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Kaisersaal der Residenz zur Eröffnung des Mozartfestes. 

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Mozartfestes fand am vergangenen Freitagabend das Eröffnungskonzert in der Würzburger Residenz statt. Neben mehreren Ehrengästen war auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier geladen und hielt eine Rede. Wie die Polizei mitteilte, formierten sich kurz vor Beginn des Konzertes mehrere Personen zu einer spontanen, nicht angemeldeten Versammlung auf dem Residenzplatz. Diese Personen skandierten in rund 100 Meter Entfernung zur Veranstaltungsörtlichkeit, der Würzburger Residenz, Parolen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung