Würzburg

Ausstellung "Der Spurenfinder" wieder geöffnet

Seit Montag, 18. Mai, hat das das Johanna-Stahl-Zentrum in Würzburg mit seiner Ausstellung "Der Spurenfinder" über den jüdischen Heimatforscher Michael Schneeberger wieder geöffnet. Die Laufzeit der Ausstellung wurde bis zum 26. Juni verlängert.

Besucher werden gebeten, sich vor einem Ausstellungsbesuch unter Tel.: (0931) 18275 anzumelden, denn es dürfen nur maximal fünf Besucher unter Einhaltung der Hygienevorschriften gleichzeitig im Raum sein. Die Ausstellung ist, außer an Feiertagen, von Montag bis Freitag zwischen 14 und 17 Uhr geöffnet.

Auch die Nutzung der Bibliothek und der Sammlungsbestände des Zentrums ist unter eingeschränkten Bedingungen wieder möglich. 

Außerdem gab es einen Wechsel auf dem wissenschaftlichen Volontariat, wie noch mitgeteilt wird. Die neue Volontärin heißt Nathalie Jäger und wird in den nächsten zwei Jahren im Team des Zentrums mitarbeiten.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Ausstellungsbesuch
  • Feiertage
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!