Würzburg

Autobahnpolizei kontrolliert 40-Jährigen: Vielzahl an Delikten

Am Montag Abend kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei einen Autofahrer, der auf der A 3 in Richtung Nürnberg unterwegs war. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann unter Drogeneinfluss fuhr, keinen Führerschein besaß und seine Kennzeichen als verlustig gemeldet waren. Außerdem wurde bei der Kontrolle noch eine geringe Menge Rauschgift aufgefunden.Der 40-jährige Fahrer aus dem Raum Tübingen war gegen 21 Uhr auf der Tank- und Rastanlage Würzburg Süd kontrolliert worden.