Würzburg

Bei Suche nach Hund von Mauer gestürzt und schwer verletzt

Notarzt       -  Rettungswagen (Symbolfoto).
Foto: dpa | Rettungswagen (Symbolfoto).

Am frühen Samstagmorgen stürzte im ehemaligen Landesgartenschaugelände (LGS) ein 28-jähriger Mann von einer Mauer und wurde dabei schwer verletzt. Laut Polizei befand sich eine Gruppe von mehreren Personen im Alter zwischen 24 und 30 Jahren in der Nachtzeit zum Spaziergang im ehemaligen LGS-Gelände. Nachdem ein mitgeführter Hund offensichtlich entlaufen war und auf Rufen nicht reagierte, suchten die Personen nach dem Tier. Hierbei stürzte ein 28-jähriger von einer 5 Meter hohen Mauer in die Tiefe. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und musste durch die Feuerwehr geborgen werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!