Würzburg

Berufungsprozess um Sex mit Gefangenem endet mit Bewährungsstrafe

Justizzentrum Würzburg
Foto: Thomas Obermeier | Justizzentrum Würzburg

Eine Krankenschwester ist zu einer Bewährungsstrafe von zehn Monaten verurteilt worden, weil sie Sex mit einem Gefangenen in einer Psychiatrie hatte. Das Landgericht Würzburg hob in dem Berufungsprozess am Mittwoch ein zweimonatiges Fahrverbot auf, das der Angeklagten im März verhängt worden war. Die Bewährungszeit wurde daher von acht auf zehn Monate angehoben. Das Urteil ist rechtskräftig. Die Krankenschwester wurde angeklagt, da sie im Jahr 2018 Sex mit einem Patienten gehabt hatte. Die 39-Jährige arbeitete im Bezirkskrankenhaus Lohr (Landkreis Main-Spessart), als sie die Affäre mit dem Insassen begann. ...

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat