Würzburg/Schweinfurt

Bisher hat die App nur ganz vereinzelt vor Corona gewarnt

Über 14 Millionen Bürger nutzen die Corona-Warn-App. Echte Erfolge aber sind bislang noch nicht nachzuweisen. In Unterfranken ist noch keine ausgelöste Warnung bekannt.
14,1 Millionen Deutsche haben die Corona-Warn-App der Bundesregierung schon auf ihrem Smartphone. 
14,1 Millionen Deutsche haben die Corona-Warn-App der Bundesregierung schon auf ihrem Smartphone.  Foto: Oliver Berg, dpa
Seit 14 Tagen ist die Corona-Warn-App der Bundesregierung aktiv. Das ist genau der Zeitraum über den die App ihren Nutzer warnt, wenn er innerhalb der vergangenen zwei Wochen einem Infizierten längere Zeit näher als zwei Meter gekommen ist. Vorausgesetzt, der Infizierte hatte ebenfalls ein Handy mit aktiver App und hat sein positives Testergebnis auch gemeldet.  Experten sagen, mindestens 15 Prozent der Bevölkerung ab 15 Jahren müssten eine solche App aktiviert haben, damit sie überhaupt Relevanz bekommt. Das ist mit aktuell 14,1 Millionen Downloads mehr als gelungen.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten