Gramschatz

Brennender Anhänger: A7 war gesperrt

Wegen eines brennenden Lkw-Anhängers war die A7 auf Höhe Gramschatzer Wald am Donnerstagabend gesperrt. Auslöser war wohl ein Reifen, der Feuer gefangen hat.
Auf der A7 bei Gramschatz brannte ein Lkw.
Foto: Berthold Diem | Auf der A7 bei Gramschatz brannte ein Lkw.

Wegen eines brennenden Lkw-Aufliegers war die Autobahn A7 auf Höhe Gramschatzer Wald am Donnerstagabend gesperrt, wie ein Sprecher der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck auf Nachfrage dieser Redaktion bestätigt. Ein Reifen des mit Schnittholz beladenen Lastwagens habe wohl Feuer gefangen, das anschließend auf die Ladung übergegangen sei. Verletzt wurde dabei niemand, so ein Polizeisprecher. Die Fahrbahn in Richtung Würzburg wurde zeitweise voll gesperrt, auf der Gegenfahrbahn war der linke Fahrstreifen blockiert. Die Sperrung dauerte bis etwa 2 Uhr.  

Weiterlesen mit
Inkl. GRATIS Tablet
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Inkl. GRATIS Samsung Tab A7