Würzburg

BRK weitet Angebot an kostenlosen Bürgertestungen aus

Bei der Inbetriebnahme der Schnellteststelle im neu errichtetenWasserwachtshaus in Thüngersheim (von links): Dr. HaraldKuhn, stellvertretende Bürgermeisterin Karen Heußner, der Vorsitzende der Wasserwacht-Ortsgruppe Thomas Remling und Dr. Tanja Kretzschmann.
Foto: BRK-Wasserwacht Thüngersheim | Bei der Inbetriebnahme der Schnellteststelle im neu errichtetenWasserwachtshaus in Thüngersheim (von links): Dr. HaraldKuhn, stellvertretende Bürgermeisterin Karen Heußner, der Vorsitzende der Wasserwacht-Ortsgruppe Thomas Remling und Dr. Tanja Kretzschmann.

Das Bayerische Rote Kreuz weitet sein Angebot an Stationen für Corona-Schnelltests im Landkreis Würzburg weiter aus. In zwölf Gemeinden sind die ehrenamtlich besetzten Teststellen mittlerweile in Betrieb, zwei weitere sind in Vorbereitung. In der Stadt betreibt das BRK zudem in Zusammenarbeit mit den anderen Hilfsorganisationen einen mobilen Testbus. Tageweise abwechselnd – meist an zwei bis drei Tagen pro Woche – sind die einzelnen Teststellen quer durch den ganzen Landkreis besetzt.„Damit schaffen wir für die Menschen ganz einfach eine größere Sicherheit und ein ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung