Würzburg

Buchvorstellung: Von der Stasi bespitzelt

Eberhard Schellenberger
Foto: Eberhard Schellenberger | Eberhard Schellenberger

Der langjährige BR-Journalist Eberhard Schellenberger stellt am kommenden Montag, 5. September, um 20.30 Uhr sein Buch "Deckname Antenne- Als Journalist im Visier der Stasi" in der Würzburger Buchhandlung Hugendubel (Kürschnerhof 4-6) vor.Wie es in einer Mitteilung von Eberhard Schellenberger heißt, schildert er in dem in dieser Woche im Echter Verlag erschienenen Buch, seine Erlebnisse bei privaten und beruflichen Reisen in die DDR von 1984-1989. Die Staatssicherheit bespitzelte ihn mit minutengenauen Protokollen, hörte Telefonate ab, protokollierte sie und kontrollierte die Briefpost.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!