THÜNGERSHEIM

Bücherei unter neuer Leitung

Der Thüngersheimer Bürgermeister Markus Höfling (links) verabschiedete den Leiter der Bücherei Franz-Josef Remling und übergab das Amt an Ursula Nötscher-Roth.
Foto: FOTO Hans-Jürgen Dietrich | Der Thüngersheimer Bürgermeister Markus Höfling (links) verabschiedete den Leiter der Bücherei Franz-Josef Remling und übergab das Amt an Ursula Nötscher-Roth.

(dch) Nach 23 Jahren gibt Franz-Josef Remling die Leitung der Thüngersheimer Bücherei zum Jahresende ab. Berufliche Verpflichtungen machen diese Maßnahme erforderlich, bedauert Remling, der zusammen mit Elvira Leist über 1200 Stunden für die Bürger ehrenamtlich in der Bücherei verbrachte. Nachfolgerin wurde Ursula Nötscher-Roth, die nun für die Ausleihe der rund 4300 Bücher verantwortlich ist.

Die Bücherei besteht seit November 1959 in der Winzergemeinde und hat 1984 seine Bleibe im Alten Rathaus gefunden. Als regelmäßige Leser sind rund 650 Bürger registriert, denen Romane, Sachbücher und diverse Zeitschriften zur Verfügung stehen. Auch für Kinder und Jugendliche ist ein interessantes Angebot vorhanden.

Geändert werden auch die Öffnungszeiten, am Dienstag von 18.00 – 19.00 Uhr und am Donnerstag von 16.00 – 17.30 Uhr sind die Räume im Alten Rathaus zugänglich.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!