Frickenhausen

Bunte Messe der Hilfsdienste lockte viele Besucher an

Die Messe der Hilfsdienste, die die Feuerwehr Frickenhausen organisiert hatte, stieß beim Publikum auf großes Interesse.
Foto: Klaus Stäck | Die Messe der Hilfsdienste, die die Feuerwehr Frickenhausen organisiert hatte, stieß beim Publikum auf großes Interesse.

Ein Selfie mit einem riesigen gelben Panther, ein Original-Blitzerfoto von der Polizei und sogar ohne Verwarnungsgeld. Diese und andere Attraktionen bot der Tag der Hilfsdienste, den die Freiwillige Feuerwehr Frickenhausen zur Einweihung ihres neuen Hauses organisiert hatte. Schon von weitem war das Festgelände unübersehbar, weil alles in den Himmel ragte, was sich nach oben ausfahren ließ: Lichtmasten und eine Drehleiter der Feuerwehr, ein Hubsteiger des Technischen Hilfswerkes und ein Kran auf einem Bergungsfahrzeug des ADAC-Pannendienstes, der einen Pkw in luftiger Höhe hielt.Die Organisationen nutzten ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!