Rimpar

Burgstraße wird zur 30er Zone

Die Burgstraße und das Wohngebiet westlich der Niederhofer und der Günterslebener Straße werden zur Tempo-30-Zone. Bürgermeister Bernhard Weidner bezeichnete die Geschwindigkeitsbegrenzung im Marktgemeinderat als ein "klares Bekenntnis der Gemeinde" dafür, dass die Burgstraße "keine Durchgangsstraße" ist. Dies ist eine wichtige Weichenstellung: Die Anwohner befürchten, dass der Bau der Westtrasse der Umgehungsstraße zu einem deutlich höheren Verkehrsaufkommen führt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!