Ochsenfurt

Cannabis aus medizinischen Gründen konsumiert

Am Donnerstagvormittag ist laut Polizeibericht von einer Streifenbesatzung auf der Staatsstraße 2270 ein Firmen-Kleintransporter kontrolliert worden. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 45-jährige Fahrer deutliche Ausfallerscheinungen zeigte. Dem Mann wurde daraufhin die Weiterfahrt untersagt und er wurde zur Blutentnahme mit auf die Dienststelle genommen.

Der 45-Jährige konnte den Beamten zwar ein ärztliches Attest vorlegen, welches ihn aus medizinischen Gründen zum Konsum von Cannabis berechtigt, allerdings gilt dies nicht beim Führen eines Fahrzeuges, wenn er infolge des Genusses berauschender Mittel nicht in der Lage ist sein Fahrzeug sicher zu führen.

Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Ochsenfurt
Fahrzeuge und Verkehrsmittel
Strafprozesse
Trunkenheit
Trunkenheit im Verkehr
Ärztliche Atteste
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!