Würzburg

Corona: Diese 11 Dinge sind ab 22. Juni in Bayern endlich erlaubt

Der Katastrophenfall in Bayern ist vorbei. Die Staatsregierung will mit zahlreichen Lockerungen zurück zur Normalität. Dabei wackelt teilweise sogar die Maskenpflicht.
Die bayerische Regierung will mit zahlreichen neuen Corona-Lockerungen zurück zur 'Normalität'.
Die bayerische Regierung will mit zahlreichen neuen Corona-Lockerungen zurück zur "Normalität". Foto: Sven Hoppe, dpa
Der Katastrophenfall in Bayern ist vorerst Geschichte. Die Staatsregierung hat angekündigt, nun vorsichtig zur "Normalität" zurückkehren zu wollen. Infolgedessen wurden zahlreiche Lockerungen verkündet, die ab Montag, 22. Juni, gelten sollen. Und die haben es tatsächlich in sich: Thermen dürfen öffnen, Hochzeitsfeiern sind wieder möglich und sogar die Maskenpflicht wackelt teilweise. Elf Dinge, die ab 22. Juni endlich wieder erlaubt sind.1. Doppelt so viele Kunden in Geschäften erlaubtBislang durften viele Betriebe lediglich eine Person pro 20 Quadratmeter Fläche aufnehmen.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten
Was ist MP+ und welche Vorteile genieße ich als Abonnent?