Würzburg

Corona-Hotspot Würzburg: OB Schuchardt über Superspreader und Verbote

Warum hat Würzburg einen der höchsten Inzidenz-Werte in Deutschland? OB Schuchardt spricht über Superspreader in der Stadt und welche Zielgruppe das Alkoholverbot treffen soll.
Der Würzburger Oberbürgermeister Christian Schuchardt appelliert, die AHA-Regeln einzuhalten.
Der Würzburger Oberbürgermeister Christian Schuchardt appelliert, die AHA-Regeln einzuhalten. Foto: Thomas Obermeier
Würzburg hat bereits am 7. September mit einem Sieben-Tage-Inzidenz-Wert pro 100 000 Einwohner den bayerischen Grenzwert von 35 überschritten. Seitdem ist er weiter gestiegen und betrug am Mittwoch laut dem Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit 75,07. Oberbürgermeister Christian Schuchardt spricht im Interview über Superspreader in der Stadt und warum das Alkoholverbot auf der Alten Mainbrücke Signalwirkung haben soll.Frage: Haben Sie vor einer Woche damit gerechnet, dass Würzburg einmal den höchsten Inzidenz-Wert in Deutschland haben wird?Christian Schuchardt: Die Lage ist im Moment ...