Würzburg

MP+Corona: Sind weitere Öffnungen auch im Landkreis geplant?

Ab dem 12. April wären mit einem Antrag verschiedene Lockerungen in Bayern möglich geworden. Das verschiebt sich jetzt zunächst um zwei Wochen. Was der Landkreis vorhat.
Noch ist der Biergarten am Alten Kranen in Würzburg geschlossen. Nach der Stadt will nun auch der Landkreis Würzburg unter anderem die Öffnung der Außengastronomie beantragen.
Foto: Daniel Peter | Noch ist der Biergarten am Alten Kranen in Würzburg geschlossen. Nach der Stadt will nun auch der Landkreis Würzburg unter anderem die Öffnung der Außengastronomie beantragen.

Draußen im Café einen Cappuccino genießen, ins Theater gehen oder ins Kino: Eine Änderung der zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BayIfSMV) ebnet unter bestimmten Voraussetzungen in Bayern den Weg zu einigen Öffnungsschritten in der Corona-Pandemie. Zunächst sollte die Regelung ab dem 12. April gelten. Die Stadt Würzburg wollte solche Öffnungen ermöglichen und hatte bei der Regierung von Unterfranken bereits einen entsprechenden Antrag erstellt.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat