Würzburg

Corona-Tests für alle: Was Sie jetzt dazu wissen müssen

Der bayerische Vorstoß ist umstritten: Alle Bürger können sich seit 1. Juli auf Corona testen lassen. Wie genau geht das und was ist zu beachten? 15 Fragen und 15 Antworten.
Proben für Corona-Tests werden in einem Labor für die weitere Untersuchung vorbereitet. Seit 1. Juli dürften sich bayernweit alle Bürger testen lassen. Die Kosten werden übernommen.
Proben für Corona-Tests werden in einem Labor für die weitere Untersuchung vorbereitet. Seit 1. Juli dürften sich bayernweit alle Bürger testen lassen. Die Kosten werden übernommen. Foto: Hendrik Schmidt, dpa
Bayern will die Corona-Tests deutlich ausweiten – von derzeit etwa 20 000 auf 30 000 täglich. Nach Beschluss des Kabinetts dürfen sich seit 1. Juli Bürger im Freistaat auch ohne Symptome testen lassen. Rund 200 Millionen Euro sollen dafür in diesem Jahr bereitgestellt werden. Der bayerische Sonderweg ist unter Experten und in der Politik umstritten. Wir haben die Antworten auf die wichtigsten Fragen.1. Wer darf sich auf Corona testen lassen?Jeder Bürger mit Wohnsitz in Bayern kann sich einem Test unterziehen – auch ohne konkrete Symptome. Für Touristen oder andere Bundesbürger ist das Angebot nicht gedacht.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten