Würzburg

Corona-Teststrecke Dallenbergbad: Warum die langen Wartezeiten?

Eigentlich war die Teststrecke am Dallenbergbad nur für das Röntgen-Gymnasium vorgesehen. Am Montag ließen sich auch andere Personen testen. Das soll nun verhindert werden.
Die Teststrecke am Dallenbergbad wurde am Montag nur für Schüler und Lehrkräfte des Röntgen-Gymnasiums eröffnet. Im Laufe des Tages kam es zu langen Wartezeiten. 
Die Teststrecke am Dallenbergbad wurde am Montag nur für Schüler und Lehrkräfte des Röntgen-Gymnasiums eröffnet. Im Laufe des Tages kam es zu langen Wartezeiten.  Foto: Foto: Silvia Gralla
Die Covid-19-Testungen auf dem Parkplatz des Dallenbergbades laufen auf Hochtouren. Statt den geplanten 1000 Tests am Montag wurden am Ende des Tages am Dallenbergbad rund 1435 Personen untersucht.  Eigentlich wurde die Teststrecke nur für die Covid-19-Testungen des Röntgen-Gymnasiums eingerichtet. Dazu sollten lediglich die verpflichtenden Corona-Tests der 850 Schüler und Lehrkräfte durchgeführt werden, sowie zusätzlich die freiwilligen Überprüfungen von deren Familienmitgliedern.