Würzburg

MP+Corona: Verwirrung um kostenlose Selbsttests für Kita-Kinder

Durch kostenlose Antigen-Schnelltests für Kinder unter sechs Jahren sollen Infektionsausbrüche in Kitas vermieden werden. Wo es diese gibt und wer Anspruch darauf hat.
Eltern von Kita-Kindern können sich in den Kindertagesstätten nun Berechtigungsscheine für Corona-Selbsttests abholen. 
Foto: Uwe Anspach/dpa | Eltern von Kita-Kindern können sich in den Kindertagesstätten nun Berechtigungsscheine für Corona-Selbsttests abholen. 

Eigentlich klingt es nach einer guten Idee: Mit speziellen Tests für Kinder unter sechs Jahren können Eltern ihre Sprösslinge zuhause testen und so dazu beitragen, Infektionsausbrüche in den Kitas zu vermeiden. Wie es in einem Anschreiben an die Eltern aus dem Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales heißt, ergänze Bayern seine Teststrategie und ermögliche damit allen Familien zweimal pro Woche eine kostenlose Selbsttestung der Kinder auf freiwilliger Basis.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat