Allersheim

Corona: Wie sind Saisonarbeiter im Landkreis untergebracht?

Saisonarbeiter aus dem Ausland in der Landwirtschaft zu beschäftigen ist in Deutschland üblich. Wie sehen die Unterkünfte in Zeiten von Corona aus und welche Regeln gelten?
Ob für die Spargel- oder Erdbeerernte, ausländische Saisonarbeiter in der Landwirtschaft zu beschäftigen, ist in Deutschland gang und gäbe. Aber wie sind sie in Zeiten von Corona untergebracht?
Ob für die Spargel- oder Erdbeerernte, ausländische Saisonarbeiter in der Landwirtschaft zu beschäftigen, ist in Deutschland gang und gäbe. Aber wie sind sie in Zeiten von Corona untergebracht? Foto: dpa/Uwe Anspach
In letzter Zeit gab es immer wieder Schlagzeilen wegen Coronafällen in deutschen Schlachthöfen und zuletzt nun auch auf einem niederländischen Hof. Der niederländische Gewerkschaftsverband FNV hatte die Wohnsituation vieler Mitarbeiter für die Verbreitung des Virus' verantwortlich gemacht. Vor allem Saisonarbeiter aus dem Ausland würden in Gruppen-Unterkünften eng beieinander wohnen, hieß es.Das hat diese Redaktion zum Anlass genommen, bei Betrieben aus dem Landkreis nachzufragen, wie dort mit der Situation umgegangen wird.Zusätzlicher Wohnraum und GruppeneinteilungGeorg Kuhn, Leiter des Hof Kuhn in ...
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten
Was ist MP+ und welche Vorteile genieße ich als Abonnent?