KÜRNACH

Das „Wasserhäuschen“ wird zur Einkehrstätte

Trotz eisiger Wintertemperaturen haben freiwillige Helferinnen und Helfer der evangelischen Kirchengemeinde und der Seniorenbewegung 50plus, unterstützt von Pfarrer Frank Hofmann-Kasang das Wasserhaus mit den originalen Ziegeln eingedeckt.
Das „Wasserhäuschen“ wird zur Einkehrstätte       -  (mad)   Trotz eisiger Wintertemperaturen haben freiwillige Helferinnen und Helfer der evangelischen Kirchengemeinde und der Seniorenbewegung 50plus, unterstützt von Pfarrer Frank Hofmann-Kasang das Wasserhaus mit den originalen Ziegeln eingedeckt. Zuvor mussten die gut erhaltenen alten Bieberschwanz-Ziegel gereinigt und per Hand auf den neuen Dachstuhl gehoben werden. Unter fachmännischer Anleitung der Firma Roland Walter wurde das Dach gedeckt. Bürgermeister Thomas Eberth überzeugte sich von der Arbeit und brachte einen kleinen Umtrunk mit. Das in der Kommune bekannte Wasser(pumpen)haus wird von der evangelischen Kirchengemeinde zu einer Begegnungs- und Einkehrstätte umgebaut, welche das Thema „Wasser und Glaube“ erlebbar macht. Dieses gehört als Themenpunkt zum Projekt „Bachrundweg Kürnach – Pleichach“. Es soll ein Ort werden für Besinnung und Ruhe aber auch für Aktivitäten, die Bürgern, Vereinen und Gruppen der Region offen stehen.
Foto: Matthias Demel | (mad) Trotz eisiger Wintertemperaturen haben freiwillige Helferinnen und Helfer der evangelischen Kirchengemeinde und der Seniorenbewegung 50plus, unterstützt von Pfarrer Frank Hofmann-Kasang das Wasserhaus mit den ...
Zuvor mussten die gut erhaltenen alten Bieberschwanz-Ziegel gereinigt und per Hand auf den neuen Dachstuhl gehoben werden.

Unter fachmännischer Anleitung der Firma Roland Walter wurde das Dach gedeckt. Bürgermeister Thomas Eberth überzeugte sich von der Arbeit und brachte einen kleinen Umtrunk mit.

Das in der Kommune bekannte Wasser(pumpen)haus wird von der evangelischen Kirchengemeinde zu einer Begegnungs- und Einkehrstätte umgebaut, welche das Thema „Wasser und Glaube“ erlebbar macht.

Dieses gehört als Themenpunkt zum Projekt „Bachrundweg Kürnach – Pleichach“. Es soll ein Ort werden für Besinnung und Ruhe aber auch für Aktivitäten, die Bürgern, Vereinen und Gruppen der Region offen stehen.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!