Rimpar

Das Werk schließt eine Lücke

Der Vorsitzende des Freundeskreises Schloss Grumbach Edwin Hamberger (links) übergibt Bürgermeister Bernhard Weidner (rechts) sein neues Buch.
Foto: Nadja Kess | Der Vorsitzende des Freundeskreises Schloss Grumbach Edwin Hamberger (links) übergibt Bürgermeister Bernhard Weidner (rechts) sein neues Buch.

Der Vorsitzende des Freundeskreises Schloss Grumbach, Edwin Hamberger, hat ein weiteres Buch für den Freundeskreis Schloss Grumbach geschrieben, das als 13. Band der Rimparer Geschichtsblätter erscheint, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde. Es trägt den Titel „Das Schloss zu Rimpar von der Burg bis zur Gegenwart“. Ein Exemplar übergab er nun an Rimpars Bürgermeister Bernhard Weidner, der es begeistert entgegennahm und Hamberger für sein unermüdliches Engagement im Freundeskreis dankte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!