Waldbrunn

Der SV Waldbrunn ein ausgezeichneter Verein

Auf dem Foto (von lins): Alexander Kehr (1.Vorstand), Steffen Roos (Abl. Fußball), Ludwig Bauer ( DFB-Kreisehrenamtsbeauftragter im Fußballkreis Würzburg) und Stefan Mager 2. Vorstand).
Foto: Bernie Häfner | Auf dem Foto (von lins): Alexander Kehr (1.Vorstand), Steffen Roos (Abl. Fußball), Ludwig Bauer ( DFB-Kreisehrenamtsbeauftragter im Fußballkreis Würzburg) und Stefan Mager 2. Vorstand).

Der SV Waldbrunn ist im wahrsten Sinne des Wortes ein "ausgezeichneter Verein." Das spiegelt sich durch die Verleihung der Silbernen Raute, der höchsten Auszeichnung des Bayerischen Fußballverbandes (BFV) für Fußballvereine wieder. Diese nahm DFB-Kreisehrenamtsbeauftragter Ludwig Bauer (Gerbrunn) beim Festabend zum 75. Vereinsjubiläum im Haselberghaus vor.In seiner Laudatio, die Ludwig Bauer mit einem Gedicht von Heinz Erhard begann, wies er auf die 18 Monate pandemiebedingten Stillstand hin, die die Vereine hart getroffen haben. Viele Vereine haben Mitglieder, Fußballer und Gönner verloren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!