Die gute Tat: MGG-Schüler spenden für ein Projekt in Afrika

Im Rahmen ihres Afrika-Projekts nahmen die Schüler der Klasse 8b des Matthias-Grünewald-Gymnasiums 430 Euro ein. Dazu kam es, weil Anfang des Jahres Steffie Beck, die bereits mehrmals in Tansania war und Vorsitzende des Vereins „People of Africa“ ist, eine Präsentation über Würzburgs Partnerstadt Mwanza gegeben hatte. Darin berichtete Beck über die Lebenssituation der Menschen in Tansania und wie sie der jungen Familie von dem Künstler Maziku half, einen Obst- und Gemüsestand aufzubauen. Zudem unterstützt der Verein „People of Africa“ die fünfjährige Tochter Pili, indem die Schulgebühren bezahlt werden. Die Klasse 8b bereitete anschließend unter der Leitung von Studiendirektor Georg Münzhuber und Referendarin Meyerhöfer eine „Pausenaktion“ vor, in der die Schüler Kuchen und Perlenschmuck aus Tansania verkauften. Die Klasse möchte mit diesem Erlös hilfebedürftigen Menschen wie Maziku unterstützend und überreichte Steffie Beck die 430 Euro für ihre Arbeit in Tansania. Im Bild: (von links) Referendar Felix Traugott, Steffie Beck, Studiendirektor Georg Münzhuber und (vorn) Laura Siebert (Schülerin der Klasse 8b). FOTO MGG

Weitere Informationen über die Projekte auch unter: www.people-of-africa.de

Themen & Autoren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)