Die Synagoge wieder belebt

Der Tag des offenen Denkmals ist für die Schüler, die sich am Projektseminar von Dr. Josef Endres im Fach Geschichte beteiligt haben, ein besonderer Tag.
Geschichtsforscher: Die zehn Meter tiefe Mikwe (rituelles Tauchbad) beeindruckt in der alten Synagoge in Obernbreit. Links im Bild: Ulrike Dietrich-Knobling (Mitwirkung bei der künstlerischen Gestaltung), Dritter von links (hinten) Dr. Josef Endres (betreuender Lehrer für das P-Seminar), vorne auf der Treppe Gisela Bamberg (Beratung zu Fragen des Judentums) und Friedrich Heidecker (Vorsitzender des Vereins ehemalige Synagoge Obernbreit). Beim P-Seminar mitgearbeitet haben: Fabian Herbst, Oliver Nagler, Christopher Röder, Moritz Schilling, Lukas Steigerwald, Florian Tief, Tobias Veeh und Jan Weinkaemmerer.
Foto: USCHI MERTEN | Geschichtsforscher: Die zehn Meter tiefe Mikwe (rituelles Tauchbad) beeindruckt in der alten Synagoge in Obernbreit. Links im Bild: Ulrike Dietrich-Knobling (Mitwirkung bei der künstlerischen Gestaltung), Dritter von links (hinten) Dr. Josef Endres (betreuender Lehrer für das P-Seminar), vorne auf der Treppe Gisela Bamberg (Beratung zu Fragen des Judentums) und Friedrich Heidecker (Vorsitzender des Vereins ehemalige Synagoge Obernbreit). Beim P-Seminar mitgearbeitet haben: Fabian Herbst, Oliver Nagler, Christopher Röder, Moritz Schilling, Lukas Steigerwald, Florian Tief, Tobias Veeh und Jan Weinkaemmerer.

 Zwar wurden sie bereits von Kultusminister Ludwig Spaenle für ihre innovative Arbeit ausgezeichnet, doch jetzt stellen sie ihre Ergebnisse der Öffentlichkeit vor. Die Projekt-Seminare zur Studien- und Berufsorientierung bilden einen wesentlichen Bestandteil des G8. Der Projekttitel des Seminars war: „Wiederbelegung einer ehemaligen Synagoge – eine kulturelle Bereicherung für Obernbreit“. Und so setzten sich die Jugendlichen in einer mehrmonatigen Arbeit mit diesem Thema auseinander. Es wurde recherchiert, in Archiven oder auf dem jüdischen Friedhof in Rödelsee. So konnte der ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung