Die traumhafte Geburt unseres Planeten

Mathias Wehr hatte die Gesamtleitung der deutschen Erstaufführung von Planet Earth in der Unterpleichfelder Mehrzweckhalle.
| Mathias Wehr hatte die Gesamtleitung der deutschen Erstaufführung von Planet Earth in der Unterpleichfelder Mehrzweckhalle.

„Das ist das Schönste, das ich jemals geschrieben habe“, sagt Johan de Meij über seine dritte Sinfonie mit dem Titel „Planet Earth“. Am Samstag ist die Komposition des Niederländers aus dem Jahr 2006 unter der Gesamtleitung von Mathias Wehr zum ersten Mal in Deutschland in ihrer gesamten Länge in der Unterpleichfelder Mehrzweckhalle aufgeführt worden. Der Einsatz an Instrumenten und Stimmen ist enorm: Flügel, Harfe und Streicher, Frauen- und Kinderstimmen. Nicht zuletzt durften künstlicher Nebel und eine Dolby-Surround-Anlage nicht fehlen. Das, was in Unterpleichfeld am Samstag und ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung