Würzburg

Die Welt des Theaters entdecken

Theaterfest 2014       -  Blick hinter die Kulissen: Beim Theaterfest können Besucher ins Magazin schauen.DANIEL PETER
Foto: Foto: | Blick hinter die Kulissen: Beim Theaterfest können Besucher ins Magazin schauen.DANIEL PETER

Um Lust auf die Spielzeit 2015/2016 zu machen öffnet das Mainfranken Theater am Samstag, 19. September, seine Türen für das Theaterfest. Eine besondere Art das Theater kennenzulernen bietet dabei wieder das Labyrinth. Zwischen 13 und 16.30 Uhr können die Besucher am Eingang der Kammerspiele auf Entdeckungsreise durch den Backstage-Bereich gehen.

Die Außenbühne wird von 12 bis 19 Uhr im Halbstundentakt von verschiedenen Musikensembles bespielt. Das Repertoire reicht von Klassik bis Jazz. Auch der Opernchor singt hier um 14.30 und um 16.30 Uhr. Bürgermeister Adolf Bauer und die Theaterleitung eröffnen das Fest offiziell um 13 Uhr. Auf der Bühne des Großen Hauses gibt es erste Eindrücke der Tanz- und Schauspielproduktionen. Um 12 Uhr präsentieren zunächst die Schüler der Ballettschulen Ratiu und Nölke ihr Können. Ballett wirkt auf der Bühne oft federleicht, dabei ist das Training schwere Arbeit.

Das öffentliche Training der Ballettcompagnie um 13 Uhr bietet die Möglichkeit eine Probe zur Kammerproduktion „Der Fall Carmen“ zu beobachten. Die Figur der rassigen Carmen, bekannt aus Mérimées Novelle und später aus Bizets Oper, dient immer wieder als Projektionsfläche für einen Geschlechterkampf. Wie sich das tänzerisch umsetzen lässt zeigt die Compagnie mit einer Choreografie von Anna Vita.

Um 15 Uhr folgt dann mit der Bühnenprobe der Komödie „Junge Klassiker – Odyssee Short Cuts“ ein Einblick in das schauspielerische Programm. Die Neuinterpretation von Homers Werk verkürzt die Erzählzeit auf 70 Minuten und wird damit auch für Kinder ab 12 Jahren zugänglich. Regisseurin Nele Neitzke tritt den Versuch an, das Stück zu straffen, aber das Wesentliche zu behalten.

Selbst aktiv werden können Besucher des Theaterfests bei einem der Tanzworkshops. Zur Auswahl stehen Ballett und Modern Dance. Die Anmeldung erfolgt am Infostand.

Auch wer sich zwischendurch im Foyer-Café stärkt darf sich über musikalische Umrahmung zwischen 15.30 und 17.30 Uhr freuen. Im Oberen Foyer werden Kostüme aus dem Fundus zum Verkauf angeboten. Zudem gibt es verschiedene Stände im Foyer, die über Abos und den Förderverein informieren. Natürlich kommen auch die kleinen Besucher nicht zu kurz. Für sie steht im Garderobenbereich eine Bastelecke bereit.

Den krönenden Abschluss bildet das Theaterfestkonzert um 19.30 Uhr. Hier kann das Publikum schon mal in die Höhepunkte der kommenden Saison hineinhören.

Das gesamte Programm des Theaterfests gibt es unter: www.theaterwuerzburg.de.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Würzburg
Redaktion Süd
Adolf Bauer
Ballett
Entdeckungsreisen
Oper
Opernchöre
Theater
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!