Würzburg

Ehrenamtliche nähen über 700 Mund-Nasen-Masken

Melina Haimann von Wue-Care übergibt 370 selbstgenähte Mund-Nasen-Masken an den Caritasverband Würzburg.
Melina Haimann von Wue-Care übergibt 370 selbstgenähte Mund-Nasen-Masken an den Caritasverband Würzburg. Foto: Jürgen Sauer

Vor wenigen Wochen startete der Caritasverband Würzburg einen Aufruf, Mund- Nasen-Masken und Kittel zu nähen, um den Engpass an professioneller Schutzkleidung zu überbrücken. Die Resonanz war riesig: Innerhalb von kürzester Zeit wurden dem Caritasverband Würzburg über 700 selbstgenähte Mund-Nasen-Masken und fast 50 selbstgenähte Kittel gespendet, heißt es in einer Pressemitteilung.

Eine Spende von 370 Behelfsmasken vermittelte Wue-Care. Wue- Care ist eine Plattform, die zwischen ehrenamtlichen Näher und Menschen oder Einrichtungen, die Behelfsmasken benötigen, den Kontakt herstellt (www.wue-care.com). Besonderer Dank gilt auch den Nähern der Caritas-Don Bosco gGmbH, die den Caritasverband mit 25 selbstgenähten Kitteln für die Sozialstationen unterstützten, sowie dem Deutschhaus-Gymnasium und dem Friedrich-König-Gymnasium, die Chemiekittel und Schutzbrillen als Leihgabe für Notfälle zur Verfügung stellten.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Caritas
  • Caritasverband Würzburg
  • Kittel
  • Schutzkleidung
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!