Würzburg

Ehrenmedaille für Jonas Hermes

Jonas Hermes (links) erhielt die Ehrenmedaille. Rechts Oberbürgermeister Christian Schuchardt.
Foto: Christian Weiß | Jonas Hermes (links) erhielt die Ehrenmedaille. Rechts Oberbürgermeister Christian Schuchardt.

Nachdem der Neujahrsempfang der Stadt Würzburg in diesem Jahr nicht als Präsenz- sondern als Online-Veranstaltung durchgeführt wurde, bekam Preisträger Jonas Hermes seine Auszeichnung jetzt im kleinen Kreis im Rathaus überreicht, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Würzburg.  „Sie haben in den letzten fünf Jahren das Gesicht und das Herz Würzburgs als Stadt der Hilfsbereitschaft, der Integration, der Bildung, der Kultur und der Nächstenliebe mitgeprägt und sich in meinen Augen herausragende Verdienste erworben“, würdigte Oberbürgermeister Christian Schuchardt mit der Verleihung der Ehrenmedaille ganz besonders das soziale Engagement von Jonas Hermes, nicht zuletzt in Bosnien. Im Frühjahr des vergangenen Jahres, während des ersten Lockdowns, organisierte Hermes außerdem aufgrund der Schließung der Tafel zusammen mit St. Egidio, Hermine e.V., dem Sozialreferat und den Hilfsorganisationen die mobile Versorgung bedürftiger Menschen in Würzburg.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Soziales Engagement
Stadt Würzburg
Städte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!