Rimpar

Ehrungen bei der Laienspielgruppe

Ehrungen bei der Laienspielgruppe       -  (gmv)   Auszeichnungen gab es jüngst bei der Laienspielgruppe-Rimpar. Dort wurden Mitglieder für ihre langjährige Treue ausgezeichnet. Für 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurden (im Bild von links) Doris Meissner, Josef Weiler, Elisabeth Kess, Heinz Kess, Bianca Ross, Günter Klein, Hedwig Lorey, Tamara Schömig und Ulrike Wunderling sowie (nicht im Bild) Ernst Kütt, Walter und Waltraud König, Monika und K. H. Lier. Seit 15 Jahre dabei sind Margarete Grömling und Helmut Grömling, zehn Jahre Mitgliedschaft können Magda Mahler, Siegbert Mahler, Andreas Mahler und Basti Reitzenstein vorweisen. Stolz ist die Gruppe laut einer Pressemitteilung zudem auf einen ihrer jüngsten Auftritte. Anlässlich des Bezirkstags des Verbands Bayerischer Amateurtheater (640 Mitgliedsbühnen) durfte die Laienspielgruppe-Rimpar in Simbach am Inn ihr Theaterstück „Aowedsassä för een“ (Dinner for one auf fränkisch) im ausverkauften Bürgerhaus präsentieren. „Dies war eine besondere Ehrung für unseren Verein dort spielen zu dürfen. Der Auftritt war ein voller Erfolg“, heißt es in der Pressemitteilung.
Foto: LaienspielgruppeRimpar | (gmv) Auszeichnungen gab es jüngst bei der Laienspielgruppe-Rimpar. Dort wurden Mitglieder für ihre langjährige Treue ausgezeichnet. Für 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurden (im Bild von links) Doris Meissner, Josef Weiler, Elisabeth Kess, Heinz Kess, Bianca Ross, Günter Klein, Hedwig Lorey, Tamara Schömig und Ulrike Wunderling sowie (nicht im Bild) Ernst Kütt, Walter und Waltraud König, Monika und K. H. Lier. Seit 15 Jahre dabei sind Margarete Grömling und Helmut Grömling, zehn Jahre Mitgliedschaft können Magda Mahler, Siegbert Mahler, Andreas Mahler und Basti Reitzenstein vorweisen. Stolz ist die Gruppe laut einer Pressemitteilung zudem auf einen ihrer jüngsten Auftritte. Anlässlich des Bezirkstags des Verbands Bayerischer Amateurtheater (640 Mitgliedsbühnen) durfte die Laienspielgruppe-Rimpar in Simbach am Inn ihr Theaterstück „Aowedsassä för een“ (Dinner for one auf fränkisch) im ausverkauften Bürgerhaus präsentieren. „Dies war eine besondere Ehrung für unseren Verein dort spielen zu dürfen. Der Auftritt war ein voller Erfolg“, heißt es in der Pressemitteilung.

Auszeichnungen gab es jüngst bei der Laienspielgruppe-Rimpar. Dort wurden Mitglieder für ihre langjährige Treue ausgezeichnet. Für 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurden (im Bild von links) Doris Meissner, Josef Weiler, Elisabeth Kess, Heinz Kess, Bianca Ross, Günter Klein, Hedwig Lorey, Tamara Schömig und Ulrike Wunderling sowie (nicht im Bild) Ernst Kütt, Walter und Waltraud König, Monika und K. H. Lier. Seit 15 Jahre dabei sind Margarete Grömling und Helmut Grömling, zehn Jahre Mitgliedschaft können Magda Mahler, Siegbert Mahler, Andreas Mahler und Basti Reitzenstein vorweisen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung