Gerbrunn

Eichendorffschule in Gerbrunn bekommt eine Lüftungsanlage

Noch im Oktober hatte der Gemeinderat in Gerbrunn eine Lüftungsanlage für die Eichendorffschule mit 10 von 10 Stimmen abgelehnt. In der jüngsten Sitzung stimmte das Gremium mit 11 zu vier Stimmen für die Anlage. Die Kosten in Höhe von 700.000 Euro werden mit 500.000 Euro aus einem speziell für "corona-gerechte raumlufttechnische Anlagen" aufgestellten Förderprogramm des Bundeswirtschaftsministerium gefördert.Nachdem der Kämmerer mit einer Mehreinnahme von 60.000 Euro bei der Schlüsselzuweisung rechnen darf, bleibt der Gemeinde ein Eigenanteil von 140.000 Euro.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!