Würzburg

Ein schwungvoller, zauberhafter Abend

Zonta Benefizkonzert 2019: Christian Kabitz bescherte dem Publikum mit seinem Cäcilienchor Frankfurt einen schwungvollen, zauberhaften Revue-Abend in der Musikhochschule.
Foto: Ulises Ruiz | Zonta Benefizkonzert 2019: Christian Kabitz bescherte dem Publikum mit seinem Cäcilienchor Frankfurt einen schwungvollen, zauberhaften Revue-Abend in der Musikhochschule.

Die Konzerte des Zonta Clubs Würzburg haben ihren festen Platz im Veranstaltungskalender der Stadt Würzburg. Jedes Jahr aufs Neue ist eine neue Präsidentin fürs Programm zuständig – was für Vielfalt sorgt. Und immer kommen viele tausend Euro zusammen, mit denen der Frauenclub seine Projekte vorantreibt.

Hierbei geht es darum, Chancen und nachhaltige Perspektiven für Mädchen und Frauen zu schaffen. „Es ist im Sinne von Zonta, Projekte anzustoßen und für eine Zeit nachhaltig so zu unterstützen, dass sie nach dem Auslaufen der Förderung zum Selbstläufer werden“, bringt Präsidentin Birgit Carl den Fördergedanken von Zonta auf den Punkt. Das wirkt.

Christian Kabitz bescherte dem Publikum mit seinem Cäcilienchor Frankfurt einen schwungvollen, zauberhaften Revue-Abend in der Musikhochschule.
Foto: Ulises Ruiz | Christian Kabitz bescherte dem Publikum mit seinem Cäcilienchor Frankfurt einen schwungvollen, zauberhaften Revue-Abend in der Musikhochschule.

Am Wochenende war einmal mehr die sehr gut gefüllte Hochschule für Musik Schauplatz des jährlichen Benefizkonzertes. Diesmal hieß es „Berlin 1920“. Christian Kabitz bescherte dem Publikum mit seinem Cäcilienchor Frankfurt, der Pianistin Michaela Schlotter und der Sopranistin Maximiliane Schweda einen schwungvollen, zauberhaften Revue-Abend.

Deutschlands zweitältester Konzertchor gilt in Frankfurt als Kulturinstitution. Schon immer hat der Ca¨cilienchor sein Ko¨nnen auch abseits der gewohnten Konzertpfade unter Beweis gestellt. In der Musikhochschule stellten die Gäste aus Frankfurt mit den beiden hervorragend aufgelegten Solistinnen Michaela Schlotter und Maximiliane Schweda 16 bekannte und weniger berühmte Songs vor, witzig und hintersinnig moderiert. Bis auf eine Ausnahme waren alle Lieder von Christian Kabitz für den Chor arrangiert worden. Im Original handelt es sich um Werke für eine Singstimme und Begleitung – Zarah Leander, Heinz Rühmann, Marlene Dietrich, Claire Waldoff oder Willy Fritsch waren die großen Stars des aufkommenden Tonfilms, dem viele dieser Lieder zu verdanken sind.

Christian Kabitz, Kulturpreisträger der Stadt Würzburg und 37 Jahre lang Kirchenmusiker an St. Johannis, ist seit 1988 künstlerischer Leiter des Cäcilienchores. Es war vom ersten Ton an zu hören, dass hier die Chemie offenbar stimmt. Auch Chor und Solisten waren sehr gut aufeinander abgestimmt und hatten sichtlich Freude aneinander. Das Publikum hatte seine Freude an dem Geschehen auf der Bühne und kann sich schon aufs nächste Jahr freuen. Dann wird der Zonta Club zum 30. Mal zu seiner Benefizveranstaltung rufen.

Zonta ist eine weltweite, überparteiliche und überkonfessionelle Service-Organisation, in der sich berufstätige Frauen zusammengeschlossen haben Der Zonta-Club Würzburg fördert aus seinen Einnahmen sorgfältig ausgewählte, nachhaltig wirksame lokale sowie internationale Projekte. Mehr zu den Förderprojekten auf www.zonta-wuerzburg.de

Zonta Benefizkonzert 2019: Christian Kabitz bescherte dem Publikum mit seinem Cäcilienchor Frankfurt einen schwungvollen, zauberhaften Revue-Abend in der Musikhochschule.
Foto: Ulises Ruiz | Zonta Benefizkonzert 2019: Christian Kabitz bescherte dem Publikum mit seinem Cäcilienchor Frankfurt einen schwungvollen, zauberhaften Revue-Abend in der Musikhochschule.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Würzburg
Heinz Rühmann
Hochschule für Musik
Marlene Dietrich
Stadt Würzburg
Veranstaltungskalender
Zarah Leander
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!