Altertheim

Ein Till für Sabrina Dosch

Die höchste Auszeichnung des Fastnachtverbands Franken, den Till von Franken, erhielt Sabrina Dosch. Im Bild von links Tobias Brand, Sabrina Dosch (Mitte) und Ingrid Ganzer.
Foto: Stefan Grube | Die höchste Auszeichnung des Fastnachtverbands Franken, den Till von Franken, erhielt Sabrina Dosch. Im Bild von links Tobias Brand, Sabrina Dosch (Mitte) und Ingrid Ganzer.

Was wäre die Faschingszeit ohne Ehrungen für langjährige und engagierte Fasenachter? Auch bei den Bazis in Unteraltertheim ist das nicht anders. In das Programm der Prunksitzung eingebettet, überreichte Ingrid Ganzer, Beirätin beim Fastnachtverband Franken (FVF), zusammen mit dem Bezirkspräsidenten von Unterfranken, Tobias Brand, neben ein paar persönlichen Worten auch viele Orden auf der Bühne.

Den Sessionsorden 2020 bekamen Thorsten Thoma und Sven Götzelmann. Die Ehrennadel in Silber Cindy Seubert und Katja Seubert. Den Verdienstorden Dominik Kunz.

Außergewöhnliches Engagement

Die höchste Auszeichnung des Fastnachtverbands Franken, den Till von Franken, erhielt Sabrina Dosch für ihr außergewöhnliches Engagement. Als Kind in der Purzelgarde, bis hin zur Tänzerin im Showtanz, der Elferratsgarde und ebenfalls erfolgreich als Tanzmariechen, ist sie nun seit vielen Jahren selbst Trainerin des Tanzmariechens, dem Tanzpaar und der Elferratsgarde. Außerdem ist Sabrina Dosch schon viele Jahre im Elferrat aktiv. Nebenbei ist sie noch für die Kostüme der Tanzgruppen verantwortlich.

Von: Jasmin Lörner/Kerstin Großmann für den Altertheimer Carneval Club

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Altertheim
Pressemitteilung
Tanzgruppen
Tänzerinnen
Unteraltertheim
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!