Uffenheim

Ein Treffpunkt für die Jugend

Freuen sich über die Eröffnung: (von links) Marie-Charlotte Schumann, Konrad Schmitt, Jule Ryrko, Franziska Düll, Josefine Reichenwallner und Florian Düll.
Foto: Gerhard Krämer | Freuen sich über die Eröffnung: (von links) Marie-Charlotte Schumann, Konrad Schmitt, Jule Ryrko, Franziska Düll, Josefine Reichenwallner und Florian Düll.

Die Jugend in Uffenheim hat wieder einen Treffpunkt. In den Räumen der früheren S-Bar kehrt das Leben zurück. Leider habe Corona das Ganze etwas ausgebremst, bedauerte Bürgermeister Wolfgang Lampe. Doch jetzt sei die frühere S-Bar, ein neuer Name für den Jugendtreff inmitten der Altstadt wird noch gesucht, wieder für die Jugend in Uffenheim geöffnet. "Ich hoffe, dass der Treff angenommen wird", wünschte der Bürgermeister.Im Vorfeld war eifrig renoviert worden. Viel Herzblut hat Mathias Nestmeier hineingesteckt. So manches musste nämlich erneuert werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!