Vorgänge im Gehirn verstehen und buchstäblich Licht ins Dunkel bringen – für die Entwicklung der Optogenetik sind jetzt der Würzburger Professor Georg Nagel und zwei weitere Wissenschaftler mit dem renommierten und mit 1,2 Millionen US-Dollar dotierten Shaw-Preis ausgezeichnet worden.

27.05.2020 Foto: Thinkstock

Vorgänge im Gehirn verstehen und buchstäblich Licht ins Dunkel bringen – für die Entwicklung der Optogenetik sind jetzt der Würzburger Professor Georg Nagel und zwei weitere Wissenschaftler mit dem renommierten und mit 1,2 Millionen US-Dollar dotierten Shaw-Preis ausgezeichnet worden.

1 von 2