Kirchheim

Eine Eis-Spende für das Hüttendorf Kirchheim

Susanne Kern und Sandra Ulsamer von Hans Kern Naturstein überreichten die Spende an die Bürgermeister des Hüttendorfs Johanna und Jona. Mit den Kindern freuten sich Landrat Thomas Eberth (links), der Bürgermeister von Kirchheim Björn Jungbauer (Zweiter von links9 und Klaus Rostek, Leiter des Amts für Jugend und Familie (rechts).
Susanne Kern und Sandra Ulsamer von Hans Kern Naturstein überreichten die Spende an die Bürgermeister des Hüttendorfs Johanna und Jona. Mit den Kindern freuten sich Landrat Thomas Eberth (links), der Bürgermeister von Kirchheim Björn Jungbauer (Zweiter von links9 und Klaus Rostek, Leiter des Amts für Jugend und Familie (rechts). Foto: Hannah Beyer

In Kirchheim findet auch in diesem Jahr der Abenteuerspielplatz des Landkreises Würzburg statt. 65 Kinder bauen hier zwei Wochen lang ein kleines Dorf aus Hütten, spielen gemeinsam Spiele und genießen die frei Zeit mit ihren Freundinnen und Freunden, aber – ganz wichtig- ohne Eltern, heißt es in einer Pressemitteilung. Eine Eisdiele haben die Kinder auch schon gebaut, da fehlte nur noch das Eis. Dafür hat die Firma Hans Kern Naturstein aus Kirchheim 200 Euro sehr zur Freude der Kinder an den Abenteuerspielplatz gespendet. 

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Kirchheim
  • Eisdielen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.