Würzburg

MP+Eisenheim-Prozess wird an diesem Dienstag fortgesetzt

Am vierten Tag der Berufungsverhandlung steht erneut eine 21-Jährige im Zeugenstand, die im vergangenen Jahr einen Mordverdacht ins Spiel gebracht hatte. Was ihre Aussage bedeutet.
Der Prozess um den Tod von Theresa Stahl wird am 5. Oktober fortgesetzt.
Foto: Silvia Gralla | Der Prozess um den Tod von Theresa Stahl wird am 5. Oktober fortgesetzt.

An diesem Dienstag, 5. Oktober, setzt das Landgericht Würzburg die Berufungsverhandlung im sogenannten Eisenheim-Prozess und damit die Vernehmung einer wichtigen Zeugin fort. Die 21-Jährige hatte im vergangenen Herbst durch ihre Aussage bei der Polizei unbeabsichtigt einen Mordverdacht ins Spiel gebracht.Rückblick: So lief der erste Tag im Berufungsprozess Rückblick: So lief der zweite Tag im BerufungsprozessRückblick: So lief der dritte Tag im BerufungsprozessDie Studentin will von einem Freund erfahren haben, Beifahrer Marius H. habe erzählt, er habe im April 2017 den Unfallfahrer Niclas H.

Weiterlesen mit MP+