Remlingen

Elke Janousch ist Gauschützenkönigin

Die Preisträger des Gaukönigsschießens in Remlingen: Maximilian Kaufmann (vorne Mitte, Vierter von links), Sebastian Fertig (rechts daneben), Manuel Goldschmitt (zweite Reihe, Zweiter von links); rechts außen: Vera Nätscher, die die Königskette stellvertretend für Elke Janousch in Empfang nahm; Zweiter und Dritter von rechts: Gausportleiter Sven Weigand und der Gauschützenmeister des Schützengaus Mittelmain, Thomas Müssig; hintere Reihe rechts: Erich Zorn, Vorsitzender der Schützengemeinschaft Remlingen und Zweiter Ritter.
Foto: Mechtild Buck | Die Preisträger des Gaukönigsschießens in Remlingen: Maximilian Kaufmann (vorne Mitte, Vierter von links), Sebastian Fertig (rechts daneben), Manuel Goldschmitt (zweite Reihe, Zweiter von links); rechts außen: Vera ...
Remlingen

(mb) Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 50

-

jährigen Bestehen der Schützengemeinschaft Remlingen war die Proklamation des Gauschützenkönigs des Schützengaus Mittelmain.

Die Königskette holte sich mit einem 25,4-Teiler Elke Janousch von den KKS Sackenbach. Erster Ritter wurde Manuel Goldschmitt vom Schützenverein Bischbrunn, Zweiter Ritter ist Erich Zorn von der Schützengemeinschaft Remlingen.

Jugendgaukönig ist Maximilian Kaufmann vom DJK Tiefenthal. Erster Jugendritter wurde Sebastian Fertig (KKS Altfeld) und Zweiter Ritter ist Aischa Malek (Schützenverein Bischbrunn).

Das beste Ergebnis erreichte Melanie Pfennig von den KKS Altfeld beim Glücksschießen der Jugend. Ungefähr 300 Besucher erlebten wie 15 Böllerschützen aus dem Gau das Festprogramm am Schützenhaus der Remlinger Schützen eröffneten. Nachdem der Vorsitzende Erich Zorn die Gäste begrüßt hatte, übergab der Gauschützenmeister des Schützengaus Mittelmain, Thomas Müssig die Preise des Gauschießens. An dem Wettbewerb hatten 175 Schützen teilgenommen, davon 49 Jugendliche, 15 Damen und 39 Senioren.

Zorn verlieh die Ehrenpreise der Schützengemeinschaft Remlingen.

Für die musikalische Untermalung sorgten die „Lieblers“ aus Erlenbach.

Gauehrenpreis Schützen: Marco Lehrieder, SV Neubrunn; Gauehrenpreis Damen: Heidi Eydel, Schützenkameradschaft Roden; Gauehrenpreis Jugend: Anna Väth, Schützenverein Bischbrunn; Wanderpokal: Kathrin Väth, Schützenverein Bischbrunn; Ferdinand-Bätz-Pokal (Senioren aufgelegt): Manfred Fiederling, Schützenverein Neubrunn; Schützenmeisterscheibe: Michael Müller, Schützen-Club Birkenfeld; Gau-Wanderpokal Luftgewehr: Schützenverein Bischbrunn mit Thorsten Englert, Manuel Goldschmitt und Kathrin Väth; Gau-Wanderpokal Luftpistole: Schützen-Club Birkenfeld mit Michael Müller, Felix Hörning, Klaus Lang; Gau-Wanderpokal Jugend: Schützenverein Bischbrunn 1 mit Anna Väth, Aischa Malek, Benjamin Roos; Gau-Glücksscheibe: Michael Müller, Schützenverein Neubrunn; Jugend-Glücksscheibe: Melanie Pfennig, KKS Altfeld; Glücksscheibe Senioren: Walter Lehrieder, Schützenverein Neubrunn; Ehrenpreise der Schützengemeinschaft Remlingen: Senioren-Scheibe, gestiftet von Achim Schindler: Renate Schumacher Remlingen. Ehrenpreis der Gemeinde Remlingen: Vera Nätscher KKSV Sackenbach. Ehrenpreis der Schützengemeinschaft Remlingen: Thomas Müssig, Dorfprozelten.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Remlingen
Michael Müller
Schützenvereine
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!