Würzburg

Eltern in Aufruhr: Reicht eine Rotznase für Kita-Auschluss?

Wegen des Coronavirus gelten in den Kitas in der Region strenge Hygieneregeln. Oft reicht ein kleiner Nieser und Eltern müssen ihr Kind abholen. Wie soll das weitergehen?
Schon wegen eines leichten Schnupfens kann derzeit der Anruf kommen, dass Kinder aus der Kita abgeholt werden sollen. Das bringt manche Eltern in der Region in Schwierigkeiten.
Schon wegen eines leichten Schnupfens kann derzeit der Anruf kommen, dass Kinder aus der Kita abgeholt werden sollen. Das bringt manche Eltern in der Region in Schwierigkeiten. Foto: Kyryl Gorlov
Einmal geniest oder geschnupft, schon muss das Kind aus der Kita abgeholt werden. Das ist derzeit in der Region kein Einzelfall, wie Meldungen von Eltern an diese Redaktion bestätigen. Und es stellt Eltern - was die Betreuung ihrer Kinder angeht - vor echte Herausforderungen. "Wie soll es im Herbst und Winter weitergehen?", fragt die Mutter eines zweijährigen Sohnes aus Würzburg. Schon vor einigen Tagen wurde sie von der Tagesmutter angerufen, um ihren Sohn abzuholen, weil er plötzlich ein wenig hustete.