Endlich: Kürnach hat eigene Skate-Anlage

Die ersten Kinder und Jungendliche nutzten die neue Skate-Anlage in Kürnach.
Die ersten Kinder und Jungendliche nutzten die neue Skate-Anlage in Kürnach. Foto: Andreas Öchsner

Ende Juli wurde an der Höllberghalle in Kürnach die neue Skate-Anlage eröffnet, heißt es in einer Pressemitteilung. Bereits in der vergangenen Legislaturperiode war dieses Projekt vom Gemeinderat beschlossen und planerisch in die Wege geleitet worden. Doch aufgrund von Bauproblemen und Corona konnte die Anlage erst jetzt den Jugendlichen und Kindern von Kürnach übergeben werden.

Pünktlich zu Beginn der Sommerferien eröffnete Bürgermeister René Wohlfart begrüßte bei strahlendem Sonnenschein die Anlage, mit der einem weiteren sportlichen Trend der Weg gebahnt wurde: Skaten und Bladen. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte keine große Eröffnungsfeier mit den Kids aus Kürnach stattfinden. Jedoch ließen es sich einige Kürnacher Jugendliche nicht nehmen, die Anlage bei dieser Gelegenheit direkt mit ihren Boards und Blades auszuprobieren.

Damit die Oberfläche des neu gestalteten Festplatzes auch zukünftig so erhalten bleibt, wird der Platz für den Autoverkehr gesperrt. Die Basketballkörbe werden demnächst wieder montiert und somit erhalten die Jugendlichen eine vorzeigbare Outdoorsportanlage.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Festplätze
  • Stadträte und Gemeinderäte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!