Würzburg

Endlich Sonne in Unterfranken: Die Bilder vom Wochenende

Der wechselhafte Mai klingt nun doch mit viel Sonne und warmen Temperaturen aus. Am Wochenende nutzten zahlreiche Radfahrer und Spaziergänger das schöne Wetter in der Region.
Zahlreiche Besucher nutzten das sonnige Wetter am Samstag und genossen einen Schoppen am Stadtbalkon in Kitzingen.
Foto: Silvia Gralla | Zahlreiche Besucher nutzten das sonnige Wetter am Samstag und genossen einen Schoppen am Stadtbalkon in Kitzingen.

Sonnenschein, blauer Himmel, T-Shirt-Wetter: Die Zeichen in Unterfranken stehen endlich auf Sommer. Viele Menschen in der Region nutzten die sommerlichen Temperaturen für Ausflüge mit dem Rad, in die Stadt oder für einen Schoppen an den Main. Unsere Fotografen haben die schönsten Eindrücke des sonnigen Mai-Wochenendes in Mainfranken festgehalten.

Sonnenanbeter am Main in Würzburg

Bis auf einen kurzen Regenschauer lockte der Samstag die Menschen in Würzburg mit viel Sonne und angenehmen 20 Grad nach Draußen. Besonders die üblichen Verdächtigen, die Alte Mainbrücke, die Mainwiesen und der Mainkai, wurden von den Sonnenhungrigen bevölkert.

Für Unmut sorgten am Sonntagmorgen jedoch die Überbleibsel der vergangenen Nacht. Jede Menge Müll zeugte vom Partygeschehen auf den Würzburger Mainwiesen. In der Nacht auf Sonntag hatte es deswegen einen größeren Polizeieinsatz im Bereich des Alten Kranen gegeben.

Der Stadtschoppen in Kitzingen ist zurück!

In Kitzingen punktete am Wochenende vor allem der Stadtschoppen am Stadtbalkon als Ausflugsziel. Mit negativem Schnelltest oder zweifacher Impfung durften Besucher hier entspannt ihre Drinks mit Ausblick auf den Main genießen.

100 Jahre Mozartfest - das Mozartfest in Würzburg eröffnete bei strahlendem Sonnenschein

Einen wettertechnischen Traumstart erwischte auch das Mozartfest in Würzburg. Pünktlich zur Eröffnungsgala am Freitagabend zeigte sich die Sonne über dem roten Teppich. Zahlreiche Gäste aus Politik und Gesellschaft besuchten das Eröffnungskonzert und lauschten der Camerata Salzburg unter der Leitung von Jörg Widmann im Kaisersaal der Residenz. Auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier war zugegen und überraschte die Anwesenden mit ungewöhnlichen Tönen über den Wert von Kunst und Kultur.

Tierisch süßer Nachwuchs in Uehlfeld

Für Abwechslung sorgten am Wochenende auch ein paar geflügelte Zweibeiner im mittelfränkischen Uehlfeld (Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim). Im Storchendorf sind dieses Jahr wieder 34 Nester von Storchenfamilien besetzt - und hier gibt es jetzt süßen Nachwuchs. Etwa 100 der Tiere können nun in der 3000-Einwohner-Gemeinde beobachtet werden. Ein sieben Kilometer langer "Storchenlehrpfad" informiert über die geflügelten Mitbewohner.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Würzburg
Kitzingen
Désirée Schneider
Abfall
Ausflüge
Blauer Himmel
Camerata Salzburg
Instagram-Inhalte
Mainfranken
Mittelfranken
Schönes Wetter
Sehenswürdigkeiten
Tiere und Tierwelt
Unterfranken
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!