Erlabrunn

Energiesparen, Ernährung und Umweltschutz

Die Kinder des St. Elisabeth Kindergartens in Erlabrunn beschäftigen sich gemeinsam mit Pädagoginnen und Pädagogen der Energieagentur Unterfranken zu Themen wie Klima- und Umweltschutz.
Foto: Ann-Kathrin Spenkuch | Die Kinder des St. Elisabeth Kindergartens in Erlabrunn beschäftigen sich gemeinsam mit Pädagoginnen und Pädagogen der Energieagentur Unterfranken zu Themen wie Klima- und Umweltschutz.

Wie lange kämpft die Natur mit Plastikmüll? Und woher kommt die Energie, die dafür sorgt, dass alle Lampen abends leuchten? Um diese und mehr Fragen geht es bei den Klimaschutz-Aktionstagen, die von der Energieagentur Unterfranken organisiert und vom Landkreis Würzburg finanziert werden. Folgende Informationen sind einer Pressemitteilung des Landratsamtes Würzburg entnommen.Der Aktionstag ist eine eintägige Einführungsveranstaltung zu den Themen Energiesparen, Ernährung und Umweltschutz. Spielerisch werden dabei ausgewählte Bereiche angesprochen, die in späteren Projekten vertieft werden können.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!