Würzburg

Erfolgreiches Jahr 2020 für das St. Bruno-Werk

„Im Jahr 2020 war das St. Bruno-Werk hauptsächlich mit der Modernisierung und Instandhaltung des Gebäudebestandes sowie dem Neubau von Mietwohnungen tätig.“ Deutlich machte dies Vorstand Siegfried Issig bei der Vertreterversammlung für den erkrankten geschäftsführenden Vorstand Frank Hermann. Weiter wird Issig in der Pressemitteilung des Bruno-Werks zitiert: „Die Corona-Krise beeinflusste das Geschäftsgeschehen nicht wesentlich.“   Die Vertreterinnen und Vertreter wählten Rechtsanwalt Bruno Greier einstimmig erneut in den Aufsichtsrat.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung