Estenfeld

Erfolgsgeschichte: Zehn Jahre Estenfelder Einkaufsbus

Anfang September wurde der Einkaufsbus zehn Jahre alt. Einige der Fahrer und Fahrerinnen waren von Beginn an dabei.
Foto: Patricia Revels | Anfang September wurde der Einkaufsbus zehn Jahre alt. Einige der Fahrer und Fahrerinnen waren von Beginn an dabei.

Es war eine Idee der Agenda 21-Arbeitsgruppe, „Soziales-Familie-Jugend“ unter Leitung von Silvia Fischer, die sich 2004 erstmals mit der Optimierung der Busverbindung für die vom Zentrum entfernter liegender Ortsbereiche beschäftigte. Beispielsweiser der Triebweg, die Gartensiedlung oder der Ortsteil Mühlhausen. Ursprünglich war der Bus als „Bürgerbus“ geplant und sollte in den öffentlichen Linienverkehr mit eingebunden werden. Die Voraussetzungen hierfür waren jedoch enorm hoch.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung