Würzburg

Erich Beck spendet 1000 Euro für Mutmacher am Bahnhof

Im Bild (von links) Helmut Fries, Vorsitzender Förderverein Bahnhofsmission, Erich Beck und Michael Lindner-Jung, Einrichtungsleiter Bahnhofsmission.
Foto: Förderverein Bahnhofsmission | Im Bild (von links) Helmut Fries, Vorsitzender Förderverein Bahnhofsmission, Erich Beck und Michael Lindner-Jung, Einrichtungsleiter Bahnhofsmission.

Erich Beck, ein Mensch voller Energie und hohem sozialen Engagement, überreichte der Bahnhofsmission eine Spende von 1000 Euro. Hinter ihm liegt eine schwere Operation, die erfolgreich verlaufen ist und ihm das Leben wieder geschenkt hat. Voller Dankbarkeit und Freude über dieses Glück will er auch andere daran teilhaben lassen, heißt es in einer Pressemitteilung des Fördervereins Bahnhofsmission. Er kennt die Bahnhofsmission und hat es selbst gesehen, wie viele Menschen in existentieller und seelischer Not am Leben verzweifeln und auf Hilfe angewiesen sind. „Ich möchte Zuversicht geben“, sind seine Worte, und er begeistert sich für Mutmacher am Bahnhof, ein Projekt, das die Bahnhofmission Würzburg im neuen Jahr starten möchte. Die Deutsche Bahn Stiftung hatte dazu das Qualifizierungsprogramm für die Bahnhofsmissionen in Deutschland ausgeschrieben und Würzburg hat einen Zuschlag erhalten.

Eine Mitarbeiterin und ein Mitarbeiter der Bahnhofsmission werden dafür in mehreren Lehrgängen als Mutmacher geschult. Sie sollen für psychosoziale Beratungsarbeit vor Ort eingesetzt werden, da der Bedarf an Beratung und Begleitung von Menschen mit psychischen Problemen seit Jahren zunimmt. Erich Beck will deshalb mit seiner Spende die Arbeit dieser Mutmacher unterstützen.

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Würzburg
Bahnhofsmission
Deutsche Bahn AG
Fördervereine
Glück
Mitarbeiter und Personal
Not und Nöte
Services und Dienstleistungen im Bereich Beratung
Soziales Engagement
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!