Randersacker

Erntedank in Randersacker: Warum es in der Kirche nach Fisch riecht

Zum Erntedankfest wurde ein ungewöhnlicher Brauch in der Kirche in Randersacker zelebriert: die Fischerzunft bedankte sich auf besondere Weise für ihren guten Fang.
Fische aus dem Main und Utensilien der Fischer schmücken den Fischeraltar in der Randersackerer Kirche. Im Vordergrund Fischerin Erika Holl-Schmachtenberger und der erste Besucher Emil Köstner, hinten von links Pfarrer Tobias Fuchs, Mesner Helmut Seufert und Zunftvorsitzender Hubert Holl. 
Foto: Gerhard Meißner | Fische aus dem Main und Utensilien der Fischer schmücken den Fischeraltar in der Randersackerer Kirche. Im Vordergrund Fischerin Erika Holl-Schmachtenberger und der erste Besucher Emil Köstner, hinten von links ...

Ein ungewöhnlicher Duft weht durch die Pfarrkirche von Randersacker. Seine Ursache hat er im Fischeraltar, den die Fischerzunft Randersacker alljährlich zum Erntedankfest gestaltet. Fische aus dem Main und allerlei Utensilien der Fischer sind dort aufgebaut. Die Fischer bedanken sich auf diese Weise für den Erhalt ihrer Fanggründe und die gesunde Heimkehr während des Jahres.

Der Brauch hat eine lange Tradition, erzählt der Vorsitzende der Zunft, Hubert Holl. Bei ihrer mitunter gefährlichen Arbeit vertrauten die Fischer seit jeher auf ihren Schutzpatron, den heiligen Petrus, und drückten ihren Dank für die gesunde Heimkehr zum Erntedankfest aus. Die Zunft in Randersacker hat den Brauch wieder aufgenommen und verbindet damit das Ziel, den Menschen die heimische Fischwelt näher zu bringen.

Rapfen, Brachsen und Döbel in der Kirche

Deshalb sind es die weniger bekannten Bewohner des Mains wie Rapfen, Brachsen oder Döbel, die zur Gestaltung des Altars verwendet werden. Damit sie nicht verderben werden sie zuvor angeräuchert, sagt Hubert Holl.

Tobias Fuchs, seit drei Jahren Pfarrer von Randersacker, freut sich über das Engagement der Fischerzunft. "Der Geruch nach geräuchertem Fisch beim Erntedankgottesdienst ist schon etwas Besonderes", sagt er.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Randersacker
Gerhard Meißner
Altäre
Heiligtümer
Simon Petrus
Tobias Fuchs
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!