Würzburg

Europäische Mobilitätswoche 2020: „Klimafreundliche Mobilität für alle"

Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad, ob mit dem ÖPNV oder Carsharing, es gibt viele Möglichkeiten und individuellen Lösungen, um klimafreundlich mobil zu sein. Die Stadt Würzburg möchte bei der Europäischen Mobilitätswoche 2020 Angebote vorstellen und zum Mitmachen einladen, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Würzburg.

Auch in diesem Jahr dreht sich bei der Europäischen Mobilitätswoche vom 16. bis 22. September alles um das Thema nachhaltige Mobilität und damit um mehr Lebensqualität in der Stadt.

"Durch das Aktionsprogramm Sauber Mobil arbeitet die Stadt an der Mobilitätswende und möchte klimafreundliche Alternativen zum motorisierten Individualverkehr ausbauen und fördern. Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche bieten wir daher mit einer Reihe von Partnern Veranstaltungen und Aktionen zur nachhaltigen Mobilität in Würzburg an. Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es neben digitalen Angeboten und Informationen, wie beispielsweise den Podcast "Unterwegs in Würzburg", auch Formate, die kontaktarm organisiert werden", sagt Martin Heilig, Klimabürgermeister der Stadt Würzburg.

Das Programm im Überblick: Mittwoch, 16. September, bis Dienstag, 22. September: Podcast "Unterwegs durch Würzburg – klimafreundliche Mobilität am Main" täglich eine neue Folge, abrufbar unter www.wuerzburg.de/emw-podcast.

Mittwoch, 16. September, bis Mittwoch, 30. September: Fotowettbewerb "klimafreundlich unterwegs in Stadt und Landkreis Würzburg". Nähere Infos unter www.wuerzburg.de/emw

Mittwoch, 16. September: Skatesafari,  16 bis 18 Uhr, Skatepark, Zellerauer Mainwiesen, Veranstalter: FB Jugend und Familie, Blowout. Vorausgesetzt, die Corona Beschränkungen lassen die Durchführung der Skatesafari zu, wird diese auch am Freitag, 18. September von 16 bis 18 Uhr und am Samstag, 19. September von 14 bis 16 Uhr angeboten.

Freitag, 18. September: Sport und Entspannung für alle. 10.30 bis 11.30 Uhr, TSV Jahn Vereinsheim, Dreikronenstraße 2, 97082 Würzburg. Referent: Frederik Leclercq, Sportwissenschaftler B. A.

Corona Hinweis: begrenzt auf 15 Personen, beim Sport kein Mundschutz, aber immer mindestens zwei Meter Abstand zu den anderen Teilnehmenden auch während der Gymnastik.

Freitag, 18. September: FAIRreisen - Vortrag, 19 Uhr, Umweltstation, Nigglweg 5, 97082 Würzburg. Veranstalter: Agenda 21 der Stadt Würzburg, Fairtrade Stadt Würzburg, Weltladen Würzburg. Referent: Frank Herrmann. Der Eintritt ist frei. Aufgrund der Corona Pandemie und der dadurch begrenzten Anzahl an Personen ist eine Anmeldung unter agenda21@stadt.wuerzburg.de oder unter Tel.: (0931) 373757 notwendig.

Samstag, 19. September: Auftakt Stadtradeln: 11 Uhr, Hofstraße, gegenüber Residenz Würzburg. Veranstalter: Agenda 21, Stadt Würzburg. www.stadtradeln.de/wuerzburg.

Samstag, 19. September: Alleycat. Als Fahrradkurier die Stadt entdecken, urbanes Radfahren mal anders. Start: 15.30 Uhr, Umweltstation, Nigglweg 5, Würzburg. Registrierung, Anmeldung und weitere Informationen unter https://www.radboten.de/alleycat-zur-emw-2020 oder am Samstag ab 14 Uhr an der Umweltstation. Veranstalter: Radboten und Veloprotz mit Unterstützung der Agenda 21

Sonntag, 20. September: Kidical Mass. 15 Uhr, Treffpunkt: 97070 Würzburg. Start- und Endpunkt: Fußgängerzone in der Hofstraße, gegenüber vom Residenzplatz. Veranstalter: Bündnis Verkehrswende jetzt.

Montag, 21. September: Kinoabend "On the way to school” Dokumentarfilm 2013. 20.30 Uhr, Central Kino, Würzburg. Veranstalter: Agenda 21.

Dienstag, 22. September: Fahrrad-Dankstelle. 15 bis 18.00 Uhr, Eichhornstraße, QR-Code, Würzburg. Veranstalter: Agenda 21 AG Radverkehr.

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen und weitere Hinweise zur Europäischen Mobilitätswoche 2019 in Würzburg unter: www.wuerzburg.de/emw.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Agenda21 Aschaffenburg
  • Carsharing
  • Fahrräder
  • Klimaschutz
  • Mobilität
  • Nachhaltigkeit
  • Radverkehr
  • Residenz Würzburg
  • Stadt Würzburg
  • Städte
  • Umweltstationen
  • Öffentlicher Nahverkehr
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!