Höchberg

Feierlicher Abschluss der Monatswallfahrten

Feierlicher Abschluss der Monatswallfahrten mit Bischof em. Friedhelm Hofmann.
Foto: Melanie Fuchs | Feierlicher Abschluss der Monatswallfahrten mit Bischof em. Friedhelm Hofmann.

Zum Abschluss des durch die Coronakrise maßgeblich geprägten Fatimajahres 2020 haben sich unter Beachtung vorgeschriebener Bestimmungen 180 Gläubige in der Wallfahrtskirche Mariä Geburt in Höchberg eingefunden, heißt es in einer Pressemitteilung des Fatimaweltapostolats in der Diözese Würzburg. Als Hauptzelebrant und Prediger begrüßte Diözesanleiter Vikar Christian Stadtmüller Altbischof Friedhelm Hofmann, der vor dem Pontifikalamt mit den Gläubigen und Priestern des Apostolates den Glorreichen Rosenkranz vor dem ausgesetzten Allerheiligsten betete.

Nach der feierlich vorgetragenen Lauretanischen Litanei, zogen der Bischof, Priester und Altardienst in die Kirche ein, um das musikalisch von der Frauenschola gestaltete Pontifikalamt zu feiern. In seiner Predigt erinnerte Bischof Hofmann an den dreißigsten Jahrestag der Wiedervereinigung Deutschlands und die Rolle, die dabei Glaube und Gebet gespielt haben.

So erinnerte er an das Jahr 1917 als in Fatima die Muttergottes den Kindern erschien und ihnen sagte, dass sie täglich den Rosenkranz für den Frieden beten sollten und versprach, dass sich Russland bekehren werde, wenn ihre Wünsche erfüllt werden. Der Hl. Papst Johannes Paul II. sei überzeugt gewesen, dass der positive Einfluss der Gottesmutter den unblutigen Fall der Mauer bewirkte.

Die Messfeier endete mit dem feierlichen "Großer Gott, wir loben dich" und mündete in eine Marienfeier vor der Fatimamadonna. Anschließend nutzte Vikar Stadtmüller die Möglichkeit, dem Bischof, den mitfeiernden Priestern, den Ministranten, der Frauenschola und auch dem diözesanen Arbeitskreis zu danken, der für die Vorbereitungen der Feiern im Hintergrund aktiv war. Die Feier wurde von Radio Horeb übertragen, so dass viele Auswärtige über Radio verbunden waren. Für das nächste Jahr am 13. Mai 2021 in Retzbach kündigte Vikar Stadtmüller Erzbischof Willem van Eyck aus Lüttich an.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Höchberg
Bischöfe
Erzbischöfe
Friedhelm Hofmann
Geistliche und Priester
Gläubige
Johannes Paul
Johannes Paul II.
Paul II.
Prediger
Päpste
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!