Würzburg

MP+Ferien-Wetter: Der Sommer macht Pause

Trübe Aussichten für Mainfranken: Die ganze Woche wird unbeständiges und kühles Wetter erwartet. Fallen die "Hundstage" in diesem Jahr aus? Wann scheint wieder die Sonne?
Regenschirm nicht vergessen: Die Wetteraussichten für Mainfranken sind für die erste Augustwoche nicht sonderlich gut.
Foto: Christoph Weiss | Regenschirm nicht vergessen: Die Wetteraussichten für Mainfranken sind für die erste Augustwoche nicht sonderlich gut.

Trübe Wetteraussichten für die erste Ferienwoche in Bayern: "Die Tiefdruckgebiete geben sich über Mitteleuropa weiter die Klinke in die Hand und bringen in den kommenden Tagen auch in Mainfranken Regen und Gewitter", sagt Felix Dietzsch, Meteorologe beim Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Für die nächsten Tage wird unbeständiges und kühles Wetter erwartet. Eine Wende sei vorerst nicht in Sicht. Und auch keine Sonnentage.Viel Regen in MainfrankenDerzeit beherrscht ein Ausläufer des Tiefs "Ferdinand" das Wetter in ganz Bayern, so Dietzsch.

Weiterlesen mit MP+