Würzburg

Ferienzirkus auf der Bastion

Viel Spaß hatten die Nachwuchsartisten beim Ferienzirkus 2016.
Foto: Sakia Lahr, Zepra Event | Viel Spaß hatten die Nachwuchsartisten beim Ferienzirkus 2016.

Schon immer übte die bunte Zirkuswelt eine starke Anziehungskraft auf Menschen, besonders auf Kinder und Jugendliche, aus. Vor 17 Jahren war es nur eine Idee. Über die Jahre etablierte sich das Zirkusprojekt und freut sich jährlich über mehr zirkusbegeisterte Kinder. In diesem Jahr soll der Zirkus wie im Jahr 2020 mit Corona-Schutz-Konzept auf der Bastion mit je 40 Kindern pro Woche stattfinden.

Die stetig steigende Anzahl von begeisterten Kindern und zufriedenen Eltern bestätigen das pädagogisch Angebot. Der Ferienzirkus findet im Rahmen des städtischen Ferienprogramms „Freie Zeit“ als Kooperationsprojekt statt.

Im vergangenen Jahr war das Programm unter Corona-Bedingungen ein Erfolg, da uns Corona leider immer noch fest im Griff hat wird eine Neuauflage des Corona-Zirkus-Konzepts gewagt. Das neue Programm wird schon ausgearbeitet, die Trainer vom Zirkus Fiamma und Joluba haben zugestimmt und die Stadt Würzburg hat es in das städtische Ferienprogramm übernommen.

Vieles kann aus dem Vorjahr übernommen werden, aber nicht alles. Die Stadt Würzburg hat bereits ihre Zustimmung signalisiert, wenn die Infektionszahlen es zulassen. "Das Konzept wird ähnlich dem Vorjahr sein, jedoch wollen wir unbedingt die beliebte Luftakrobatik wieder anbieten", heißt es in der Pressemitteilung von Zepra Event. Ebenso ist eine Show der Kinder am Ende jeder Projektwoche geplant, abhängig von der Coronalage.

Die Trainer zeigen, wie es ist auf einer Kugel zu laufen, Kunststücke am Trapez zu trainieren oder seinen Platz in einer hohen Kinderpyramide zu finden. Fünf Tage inklusive Getränke kosten 180 Euro pro Kind ab 7 Jahre. Ein Geschwisterrabatt ist möglich. Die Termine sind vom 23. bis 27. August, vom 30. August bis 3. September und vom 6. bis 10. September jeweils von 8 bis 17.30 Uhr.

Anmeldung über www.zirkus-spass.de oder spaß&spiel Kidsevents Würzburg unter Tel.: (0931) 59464.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Covid-19
Infektionszahlen
Stadt Würzburg
Zufriedenheit
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!